Monatsarchive: Mai 2014

MIZ 1/14: Femen und Kirchenkritik

In einer zunehmend prüder werdenden Gesellschaft ist ihnen Aufmerksamkeit sicher, wenn sie „oben ohne“ für ihre Ziele eintreten: Femen, eine europaweit agierende Frauenorganisation, die unter anderem auch Kirche und Religion ins Visier genommen hat. Im soeben erschienenen Heft 1/14 der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für MIZ 1/14: Femen und Kirchenkritik

Rolf Cantzen: Wiedergeboren werden, aber richtig

Rolf Cantzen hat einen großen spirituellen Meister getroffen, der ihm alle Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen des Lebens diktiert hat: „Wie denke ich die Wirklichkeit richtig?“ „Wie nehme ich Kontakt zu meinem Engel auf?“ „Wie entfalte ich die Kraft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Rolf Cantzen: Wiedergeboren werden, aber richtig

Neuerscheinung: Hermann Josef Schmidt: „Dem gilt es den Tod, der das gethan“

Erstmals wird Nietzsches schon durch frühe Erfahrungen stimulierte, in vielen Anläufen bis in die Tage seines Zusammenbruchs vorangetriebene Entwicklung zu einem unerbittlichen Gegner des Christentums und lebensfeindlicher Werte aufgezeigt. So erhalten kritische Leser denjenigen Schlüssel zu Nietzsche, nach dem sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Hermann Josef Schmidt: „Dem gilt es den Tod, der das gethan“

Gewinnspiel beim Humanistischen Pressedienst

Beim Humanistischen Pressedienst gibt es fünf Exemplare des bei uns erschienenen Buches Der Pfauenschwanz der Gläubigen von Andreas Kilian zu gewinnen. Hintergrund der Verlosung ist die Frage, wie Bischof Tebartz-van Elst eine solche Prunksucht entwickeln konnte. Eine mögliche Antwort darauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hintergrund | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Gewinnspiel beim Humanistischen Pressedienst

Gedenkfeier für Karlheinz Deschner

Am 8. April 2014 starb Karlheinz Deschner im Alter von 89 Jahren. Zu Ehren des herausragenden Kirchenkritikers und Schriftstellers wird die Giordano-Bruno-Stiftung am 23. Mai eine Gedenkfeier ausrichten, bei der auch markante Texte des Autors zu Gehör kommen sollen. Zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Gedenkfeier für Karlheinz Deschner

Pressekonferenz zu Lebenslänglich hinter Gittern

Am 8. Mai wurde in der Bundespressekonferenz das Buch Lebenslänglich hinter Gittern. Die Wahrheit über Gorilla, Orang Utan & Co in deutschen Zoos der Öffentlichkeit vorgestellt. Dies geschah im Rahmen einer von der  (gbs) organisierten Pressekonferenz, mit der die Grundrechtsinitiative … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienauftritte | Kommentare deaktiviert für Pressekonferenz zu Lebenslänglich hinter Gittern

Neuerscheinung: Colin Goldner, Lebenslänglich hinter Gittern

In 38 deutschen Zoos werden Große Menschenaffen zur Schau gestellt. Dort, so wird behauptet, könnten wir Menschen unsere nächsten Verwandten – Schimpansen, Bonobos, Gorillas und Orang Utans – beobachten und verstehen lernen. Doch die Realität sieht anders aus. Colin Goldner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Colin Goldner, Lebenslänglich hinter Gittern

Karlheinz Deschner im Zeitzeichen

Daniela Wakonigg, Redakteurin unserer Zeitschrift MIZ und freie Journalistin, gedenkt in einem Radiobeitrag dem Leben und Wirken unseres verstorbenen Autors Karlheinz Deschner. Der Kirchenkritiker wäre am 23. Mai 90 Jahre alt geworden. Mit dem Buch Abermals krähte der Hahn lieferte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienauftritte | Kommentare deaktiviert für Karlheinz Deschner im Zeitzeichen