Monatsarchive: Februar 2015

Alfred Binder referiert im Club Voltaire

Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass Religion immer und überall entstanden ist. Archäologische Funde und überlieferte Aufzeichungen belegen dies. Doch spricht die Allgegenwart von Religion auch für die Existenz von Geistern & Göttern? Bilden die alten Mythen eine übernatürliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Alfred Binder referiert im Club Voltaire

Alibri auf der Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse findet dieses Jahr vom 12. bis 15. März statt. Gemeinsam mit den Kollegen der Assoziation Linker Verlage (aLiVe) stellen wir unsere Bücher in Halle 5 am Stand C 311 aus. „Leipzig“ unterscheidet sich vom Frankfurter Pendant dadurch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Alibri auf der Leipziger Buchmesse

Rainer Schreiber gibt Antworten zu Pegida & Co.

In seinem Buch Religion, Volk, Identität? hat Rainer Schreiber identitäre Konzepte, die unabänderliche Gruppenidentitäten unterscheiden, als ihrer Logik nach rassistisch charakterisiert. Angesichts des Wiederauflebens völkisch-nationaler Proteste, wie sie von PEGIDA und deren Nachahmern repräsentiert werden, beantwortet der Autor einige Fragen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hintergrund | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Rainer Schreiber gibt Antworten zu Pegida & Co.

Fünfmal Vier Frauen und ein Scharlatan zu gewinnen

Beim Humanistischen Pressedienst gibt es fünf Exemplare des Eso-Thrillers Vier Frauen und ein Scharlatan zu gewinnen. Die Autorin Eva S. Bernauer nimmt darin jedes esoterische Klischee auf die Schippe und erzählt dabei noch auf freche, witzige und spannende Art eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hintergrund | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Fünfmal Vier Frauen und ein Scharlatan zu gewinnen

Wer ist Charlie?

Direkt nach den Anschlägen von Paris erschienen die Schilder als nette Geste der Solidarität: Mit „Je suis Charlie“ brachten die Menschen auf den Straßen zum Ausdruck, dass sie sich verbunden fühlten mit der Redaktion von Charlie Hebdo. Doch wenn Gesten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hintergrund | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Wer ist Charlie?

Poesie à la carte mit Alibri-Autoren

Zwei Alibri-Autoren zeigen ihre „lyrische“ Seite als Main-Reimer auf zwei Lesungen in der Region. Alex Sonnentag und Michael Seiterle präsentieren mit ihren Kollegen die neue „Speisekarte“ mit 20 frischen Themen und dem Lesungskonzept „Poesie à la carte“. Dieses Mal servieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Poesie à la carte mit Alibri-Autoren

Carsten Frerk beim WDR 5 Stadtgespräch

Unser Autor  Carsten Frerk wird am 18. Februar zu Gast beim WDR 5 Stadtgespräch sein. Die Veranstaltung trägt den provokanten Titel Noch mehr Knete für Gebete – Wer bezahlt den deutschen Katholikentag?. Neben Frerk (Autor des Violettbuchs Kirchenfinanzen), werden Stefan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienauftritte | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Carsten Frerk beim WDR 5 Stadtgespräch

Alibri unterstützt Petition gegen § 166

Es war nur eine kurze „Schamfrist“, die von den Konservativen nach der Ermordung der Redakteure von Charlie Hebdo eingehalten wurde. Kaum war die Kanzlerin von ihrem medienträchtigen Auftritt als Demonstrantin in Paris zurück, wurden aus der CSU Forderungen laut, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hintergrund | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Alibri unterstützt Petition gegen § 166

Rachid Boutayebs Islamkritik in den Medien

Der islamistische Mordanschlag auf die Charlie Hebdo-Redaktion und die täglichen Gräueltaten des „Islamischen Staates“ haben erneut die Frage aufgeworfen, wie man mit „dem Islam“ in Europa umgehen sollte. Bislang ist dieser notwendige Diskurs jedoch von Verharmlosungen auf der einen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienauftritte | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Rachid Boutayebs Islamkritik in den Medien