Monatsarchive: November 2016

Karlheinz Deschner Sonderaktion

Zu jedem Band der Kriminalgeschichte wurde von Rowohlt ein umfangreiches Begleitheft mit Interviews, Hintergründen, persönlichen Anekdoten und Textauszügen veröffentlicht. Diese Broschüren haben unter Sammlern Kultstatus und sind gesuchte Raritäten. Wir haben nun aus dem Nachlass von Karlheinz Deschners eine Anzahl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hintergrund | Kommentare deaktiviert für Karlheinz Deschner Sonderaktion

Neuerscheinung: Kunz/Marxen/Moos/Seiterle /Sonnentag, Morgen stirbt der Weihnachtsmann

Advent in Aschaffenburg. Rossmarkt, Herrschelgass und Frohsinnstraße erstrahlen in freundlichem Lichterglanz. Bei duftendem Gebäck kommt nicht nur auf dem glühweinbeseelten Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Johannisburg Vorfreude auf. Doch unter der fragilen Oberfläche von Liebe und Geborgenheit brodelt ein Morast von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Kunz/Marxen/Moos/Seiterle /Sonnentag, Morgen stirbt der Weihnachtsmann

Alibri auf Aschaffenburger Buchmesse

Zum zweiten Mal fand im Schloss Johannisburg die Aschaffenburger Buchmesse statt. Unter den zwei Dutzend Ausstellern war auch der Alibri Verlag. Im Ridingersaal präsentierten wir unsere Neuheiten aus den Bereichen Regionales, Kinderbuch und politisches Sachbuch. Immerhin rund 800 Besucher zog … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Alibri auf Aschaffenburger Buchmesse

Neuerscheinung: Anton Grabner-Haider / Franz M. Wuketits: Religion als Zeitbombe?

Islamistische Selbstmordattentäter sprengen sich auf einem Markt in die Luft, evangelikale Fanatiker erschießen Ärzte, buddhistische Mönche machen Jagd auf religiöse Minderheiten – dass es einen Bezug zwischen Religion und Gewalt gibt, lässt sich mit Blick auf Geschichte und Gegenwart nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Anton Grabner-Haider / Franz M. Wuketits: Religion als Zeitbombe?