Monatsarchive: Oktober 2018

Carsten Pollnick / Hans Büttner: Revolution und Räterepublik

Wohl über keinen historischen Vorgang in der Neuzeit herrscht so viel Unklarheit wie über die deutsche Revolution von 1918/1919. Hat die sozialdemokratische Führung, die am 9. November 1918 die Regierungsgewalt übernahm, die Revolution gemacht oder niedergeschlagen? Hat sie Deutschland vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Carsten Pollnick / Hans Büttner: Revolution und Räterepublik

Ralf Schöppner (Hrsg.): Menschen stärken ohne Populismus

Der Band versammelt philosophische, historische und politische Beiträge, die humanistische Weltanschauung als kulturelle Praxis und philosophisches Konzept untersuchen. Sie ist heute – so wird gezeigt – eine verbreitete gelebte Praxis in unterschiedlich stark expliziten und artikulierten Formen. Sie kann ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Ralf Schöppner (Hrsg.): Menschen stärken ohne Populismus

Rückblick: Alibri im Club Voltaire

Die Veranstaltungen der Gegenbuchmasse finden an verschiedenen Orten statt. Neben dem Café ExZess in der Leipziger Straße ist es vor allem der Club Voltaire, der Autorinnen und Autoren, deren Werke aus der Masse der Bücher herausstechen, ein Bühne bietet. Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hintergrund | Kommentare deaktiviert für Rückblick: Alibri im Club Voltaire

Horst Groschopp: Konzeptionen des Humanismus

Nahezu jede Verwendung des Wortes „Humanismus“ erfolgt aus programmatischen Motiven und Überlegungen. Diese Variationen werden in diesem Kompendium erstmals umfassend dargestellt anhand exemplarischer Beispiele in wissenschaftlichen Studien, populären Texten und grundsätzlichen Äußerungen in deutscher Sprache. Die Vielfalt verdeutlicht den offensichtlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Horst Groschopp: Konzeptionen des Humanismus

Émilie Hubert: Die weichgekochte Erde

Professor Neugierig ist außer sich, als er durch sein Teleskop in den Weltraum schaut und dort zerbrochene Planeten sieht. Und zu allem Übel sind da auch noch diese seltsamen geheimnisvollen Briefe, die auf die Erde herunter flattern und die Menschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinderbuch, Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Émilie Hubert: Die weichgekochte Erde

Jan Egesborg: Primzahlzwillinge

Immer wieder wird der schlaue Herr Frosch von den anderen Tieren besucht, die ihm alle möglichen Fragen und Rätsel stellen. Zwei Schildkröten geben ihm diesmal eine wirklich knifflige Rätselfrage zu den Primzahlen auf, genauer gesagt zu den „Primzahlzwillingen“. Über dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinderbuch, Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Jan Egesborg: Primzahlzwillinge

Jacques Tilly: Despoten. Demagogen. Diktatoren

Ob Recep Tayyip Erdoğan, Jarosław Kaczyński, Viktor Orbán, Donald Trump, Wladimir Putin, islamistische Terrorgruppen, fundamentalistische Christen, Front National, FPÖ oder AfD – weltweit und quer durch alle Weltanschauungen feiern autoritäre Staatschefs, Parteien und Gruppierungen Erfolge. Eine unbeugsame zivilgesellschaftliche Gegenstimme ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Jacques Tilly: Despoten. Demagogen. Diktatoren

Alibri-Bücher auf der Linken Literaturmesse

In neuem Ambiente findet dieses Jahr die Linke Literaturmesse statt: nicht mehr im Künstlerhaus, einem historischen Gebäude in der Königstraße, gewissermaßen direkt an der alten Stadtmauer, sondern auf dem ehemaligen AEG-Gelände in der Fürther Straße. Geboten wird freilich, was es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Alibri-Bücher auf der Linken Literaturmesse