Interview mit Herbert Steffen zu Abermals krähte der Hahn

Vor kurzem haben wir Karlheinz Deschners unverzichtbares Meisterwerk Abermals krähte der Hahn neu aufgelegt. Jetzt ist beim Humanistischen Pressedienst ein Gespräch mit Herbert Steffen, dem Vorstandsvorsitzender der Giordano-Bruno-Stiftung erschienen. Darin schildert er, welch wichtige Rolle dieses Buch in seinem Leben spielte und wie er zu Deschners Mäzen wurde. Hier geht es zum ganzen Interview.

Dieser Beitrag wurde unter Medienauftritte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.