Besprechungen zum Familienbuch

9783865692504Unser im Herbst 2015 erschienenes Familienbuch von Edward Summanen und Johanna Arpiainen findet allmählich immer größere Beachtung in Blogs und auf Empfehlungsseiten, die insbesondere Pädagogen und Eltern über neue Kinderbücher informieren wollen.
In seiner Besprechung im Kita-Handbuch beglückwünscht der promovierte Pädagoge Martin R. Textor den schwedischen Autor Edward Summanen zu seinem kurzweilig und kindgemäß geschriebenen Buch, das die verschiedenen Familienkonstellationen vorstellt und über Sexualität, Zeugung und Geburt berichtet. Laut Textor habe Summanen die Familienrealität in ihren verschiedenen Konstellationen in die Bilderbuchwelt hinein geholt.
Miriam Schaps zeigt sich in ihrem Kinderbuchblog Geschichtenwolke positiv beeindruckt davon, wie umfassend in dem Buch verschiedene Familien und ihre Entstehungs-geschichten vorgestellt werden. Sie findet Das Familienbuch sehr empfehlenswert, denn es zeige verständlich und ohne Wertung auf, welche Familienkonstellationen in der Realität vorkommen.

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.