Buchvorstellung und Lesung auf der Leipziger Buchmesse

Leipzig#LogoSeit einigen Jahren gibt es auf der Leipziger Buchmesse „Die Bühne“. Das ist eine kleine Leseinsel in Halle 5, deren Programm von linken Verlagen gestaltet wird. Im Halbstundenrhythmus finden dort in der Zeit vom 17. bis 20. März kurze Vorträge, Lesungen und Buchvorstellungen statt. Dieses Jahr ist der Alibri Verlag mit zwei Veranstaltungen vertreten.
Am Freitag, dem 18. März, wird Christoph Lammers das Buch Anders heilen?, das er gemeinsam mit Dittmar Graf herausgegeben hat, vorstellen. Darin geht es um die Frage, ob sogenannte alternative Heilmethoden wirken; diese wird von neun Autorinnen und Autoren anhand unterschiedlicher Beispiele erörtert. Um 12.3o Uhr wird Christoph Lammers einen kurzen Überlick über die Aufsätze geben und anschließend für Fragen, auch am Stand, zur Verfügung stehen.
Am Sonntag, dem 20. März, wird Rachid Boutayeb aus seiner philosophischen Satire German Dream, die zur Leipziger Buchmesse erscheint, lesen. Darin geht es um die Träume und Illusionen von nach Deutschland Eingewanderten, deren Auffassungen von Gott und der Welt den gepflegten Klischees über Migranten aus islamischen Ländern so überhaupt nicht entsprechen. Um 12 Uhr beginnt die Lesung und auch der in Marokko geborene Philosoph wird anschließend am Alibri-Stand für Gespräche zur Verfügung stehen.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.