Neuerscheinung: Lynne Rickards, Pink Pinguin

Als Patrick morgens aufwacht und auf einmal pink statt schwarz-weiß ist, ist er ziemlich entsetzt. „Wer hat denn schon jemals von einem pinken Pinguin gehört?“ Nach kurzer Zeit hat er die Nase voll, als einziger pink zu sein. Er reist nach Afrika zu den Flamingos, um wieder irgendwo dazuzugehören. Als er enttäuscht feststellt, dass er und die Flamingos außer der Farbe nichts gemeinsam haben, kehrt er wieder nach Hause zurück. Dort haben ihn alle sehr vermisst und er erkennt, wie viel er mit den anderen Pinguinen gemeinsam hat. Es ist also gar nicht so schlimm, ein bisschen anders zu sein!

Lynne Rickards:Pink PinguinLynne Rickards

Pink Pinguin

Illustriert von Margaret Chamberlain
Aus den Englischen übersetzt
von Clara Leibfried

ab 4 Jahren
30 Seiten, gebunden, Euro 13,50
ISBN 978-3-86569-251-1

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf unserer Verlagsseite

Dieser Beitrag wurde unter Neue Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.