Wiglaf Droste zu Martin Luthers Von den Juden und ihren Lügen

Martin Luther: Von den Juden und ihren LügenWiglaf Droste ist den meisten Menschen als Satiriker und Sänger mit gesellschaftskritischen Anspruch bekannt. Für die Junge Welt hat sich Droste nun das bei uns erschienene Buch Von den Juden und ihren Lügen von Martin Luther angesehen. Der Autor zeigt sich ob des Inhalts des Pamphlets schockiert und hält fest, dass das, was Luther dort von sich gibt, weit über die zeittypischen Ressentiments gegenüber Juden hinausginge. Folgerichtig nennt er das Werk bereits in der Überschrift eine „Handreichung zum Progrom“. Dennoch ist eine Auseinandersetzung mit dem Stoff für den Rezensenten unverzichtbar. Die ganze Rezension von Wiglaf Droste kann man bei der Jungen Welt nachlesen.

Dieser Beitrag wurde unter Medienauftritte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.