Familienbuch in Kinderbuch-Ausstellung

B250#WerbungUnser „Familienbuch“ von Edward Summanen und Johanna Arpiainen wird derzeit in einer Vitrinenausstellung zum Thema „Die schönste (Neben-) Sache der Welt: Liebe und Sexualität im Kinder- und Jugendbuch“ auf den Fluren der Bibliothek für Jugendbuchforschung in Frankfurt ausgestellt.
Die Literaturauswahl umfasst Bilderbücher, Erzählliteratur und Sachbücher zu Themen wie erste Liebe und das erste Mal, verbotene Liebe, Homosexualität sowie sexuelle Aufklärung, Pubertät und körperliche Entwicklung.
Die Ausstellung ist zu sehen von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 bis 16.30 Uhr im I.G.-Farben-Haus auf den Fluren der Bibliothek für Jugendbuchforschung (Querbau 1, Erdgeschoss, Norbert-Wollheim-Platz 1, 60323 Frankfurt).

Dieser Beitrag wurde unter Medienauftritte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.