Neuerscheinung: Ralf Schöppner (Hrsg.), Wie geht Frieden?

Frieden ist ein humanistischer Grundbegriff und eine humanitäre Praxis. Nachgezeichnet wird, welche Bedeutung friedensethische Überlegungen in der griechischen Aufklärung und der römischen Republik, bei den Humanisten der Neuzeit und schließlich im modernen Humanismus nach 1945 hatten. Weitere Beiträge zeigen exemplarisch Friedenspraxis in Geschichte und Gegenwart: eine antike Geschichte über Flucht und Neugründung, Humanitarismus, deutsche Außenpolitik nach 1989. Zur Debatte nach einer humanistischen Seelsorge für Soldaten der Bundeswehr werden die unterschiedlichen Standpunkte – samt eines Ausblicks nach Belgien – präsentiert.

Ralf Schöppner (Hrsg.)
Wie geht Frieden?
Humanistische Friedensethik und humanitäre Praxis
197 Seiten, kartoniert, Euro 16.-
ISBN 978-3-86569-191-0

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf unserer Verlagsseite

Dieser Beitrag wurde unter Neue Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.