Jan Egesborg: Primzahlzwillinge

Immer wieder wird der schlaue Herr Frosch von den anderen Tieren besucht, die ihm alle möglichen Fragen und Rätsel stellen. Zwei Schildkröten geben ihm diesmal eine wirklich knifflige Rätselfrage zu den Primzahlen auf, genauer gesagt zu den „Primzahlzwillingen“. Über dieses komplizierte mathematische Phänomen zerbricht sich Herr Frosch so lange den Kopf, bis er schließlich erschöpft einschläft. Doch das Rätsel beschäftigt ihn auch im Schlaf und Herr Frosch erlebt im einige spannende Zahlenabenteuer, bis ihn die Schildkröten von der Rätselfrage erlösen…

Primzahlzwillinge entstand, als der Autor Jan Egesborg in einer schlaflosen Winternacht eine Vermutung zu einem aktuellen mathematischen Problem hatte. Er ließ diese Idee von Wissenschaftlern der dänischen Universität Aarhus prüfen und sie erwies sich als stichhaltig. Während die Mathematiker im Sommer 2016 am Beweis dieser Vermutung arbeiteten, entstand zur gleichen Zeit das Kinderbuch. Die erste Auflage war in Dänemark innerhalb eines Monats vergriffen.


Jan Egesborg
Primzahlzwillinge
Illustriert von Johannes Töws
Aus dem Dänischen übersetzt von Pia Bertelsen
Ab 7 Jahren
24 Seiten, gebunden, Euro 14.-
ISBN 978-3-86569-262-7

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf unserer Verlagsseite

Dieser Beitrag wurde unter Kinderbuch, Neue Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.