„Tot ohne Gott“ Kandidat für die Hotlist 2019

Seit 10 Jahren gibt es die Hotlist. Das ist ein Wettbewerb für unabhängige Verlage, um deren Leistung „für den Reichtum, die Qualität und den Erfolg der Buchkultur im deutschsprachigen Raum“ zu zeigen. Jedes Jahr vergibt das Gremium einen Preis für eine „beispielhafte unabhängige verlegerische Leistung“.
Aus 160 Einreichungen hat das Kuratorium der Hotlist eine erste Auswahl von 30 Büchern getroffen. Auch der Alibri Verlag ist dabei, und zwar mit dem Buch Tot ohne Gott von Franz Josef Wetz. Ab sofort steht unser Buch bei Jury und Publikum zur Wahl. Wir würden uns natürlich freuen, wenn möglichst viele unserer Leserinnen und Leser das Buch mit ihrer Stimme unterstützen würden.
Gewählt werden kann bis zum 20. August, am Ende werden zehn Bücher die Hotlist 2019 bilden – 3 Titel der Hotlist werden durch öffentliche Wahl auf dieser Website bestimmt, die 7 weiteren von der diesjährigen Jury. Hier geht es zu den Kandidaten und hier direkt zum Wahllokal.

Dieser Beitrag wurde unter Hintergrund veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.