Humanistischer Pressedienst (Hrsg.): Spott sei Dank # 1

Was tun? Wenn ein ehemaliger Papst behauptet, die sexuellen Übergriffe in katholischen Erziehungseinrichtungen in den 1950er Jahren seien auf die lose Sexualmoral der 68er zurückzuführen? Wenn Migrationswissenschaftler gebetsmühlenartig wiederholen, dass Attentate, die von Anhängern des Islamischen Staates ausgeführt werden, nichts mit Religion zu tun haben? Wenn 48% der Bevölkerung glauben, dass durch die Einnahme von mit geschütteltem Wasser besprühten Zuckerkügelchen Krankheiten geheilt werden können?
Spott bringt die Menschen und oft genug auch die Verhältnisse in Bewegung, wenn Argumente nicht mehr wirken.
50 treffsichere Karikaturen von Ralf König, Dorthe Landschulz, Piero Masztalerz, Til Mette, Oliver Ottitsch, Martin Perscheid und Jacques Tilly.

 

Humanistischer Pressedienst (Hrsg.)
Spott sei Dank # 1
120 Seiten, kartoniert, Euro 12.-
ISBN 978-3-86569-312-9

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf unserer Verlagsseite

Dieser Beitrag wurde unter Neue Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.