Karlheinz Deschner ist tot

Erst letztes Jahr noch hatte Karlheinz Deschner bei uns die Neuauflage seiner Politik der Päpste aktiv begleitet. Nun verstarb unser Autor am 8. April im Alter von 89 Jahren in Haßfurt. Aus diesem traurigen Anlass hat Michael Schmidt-Salomon einen Nachruf verfasst, der das Leben Deschners in ganz besonderer Weise noch einmal würdigt. Dieser ist auf der Website der Giordano-Bruno-Stiftung erschienen und kann dort in ganzer Länge gelesen werden. Wer sich ausführlicher mit Werk und Leben des großen Kirchenkritikers beschäftigen will, sei an den Sammelband Aufklärung ist Ärgernis erinnert, der zu seinem 80. Geburtstag bei uns erschienen ist. Die Beerdigung von Karlheinz Deschner wird im übrigen im engsten Familienkreis stattfinden. Beileidsbekundungen können an die Adresse der Giordano-Bruno-Stiftung gerichtet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Hintergrund abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.