Herbstprogramm 2014

Das Frühjahr stand dieses Jahr ganz im Zeichen des reich bebilderten Buches Lebenslänglich hinter Gittern von Colin Goldner. Für den Herbst werden wir nicht nur einige bereits länger angekündigte Titel „nachreichen“, sondern bieten ein sehr vielfältiges Programm. In der Abteilung Philosophie wird es um Selbstachtung und um Glück gehen, im Bereich Geschichte um Weltuntergangsphantasien und eine sensationelle mittelalterliche Fälschung, im Segment Politik um Identität am Beispiel Naher Osten. Dazu gibt es einen satirischen Esothriller, dissidente Positionen zum Körper im Islam, eine Einführung ins Denken Charles Fouriers sowie Veröffentlichungen der Humanistischen Akademie Berlin-Brandenburg.

Dieser Beitrag wurde unter Neue Bücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.