Poesie à la carte mit Alibri-Autoren

Zwei Alibri-Autoren zeigen ihre „lyrische“ Seite als Main-Reimer auf zwei Lesungen in der Region. Alex Sonnentag und Michael Seiterle präsentieren mit ihren Kollegen die neue „Speisekarte“ mit 20 frischen Themen und dem Lesungskonzept „Poesie à la carte“. Dieses Mal servieren die Köche eine exklusive Menü-Kombination aus Nonne und Callboy, Schlaraffenland und Syphilis, Windeln und Freibier. Der Clou: Das Publikum bestimmt selbst den Verlauf des Abends und kann auf Zuruf die gewünschten lyrischen Kompositionen bestellen. Bei Alibri sind zwar nicht die Gedichte der Main-Reimer, aber die Aschaffenburger Kneipengeschichten erschienen.
Am 24. Februar findet die Lesung in der Stadtbibliothek Erlenbach statt (19 Uhr, Eintritt frei), am 21. März im Bibliothekszentrum Hösbach (20 Uhr, Eintritt 5 Euro).

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.