Franz Josef Wetz bei hr2 Doppelkopf

Doppelkopf ist eine Sendereihe auf hr2-Kultur. Eine knappe Stunde lang redet eine Moderatorin mit einer Person, die etwas zu sagen hat. So können auch Themen angesprochen werden, die sich in Interviews üblicher Länge nicht angemessen darstellen lassen.
Am gestrigen Freitag war Alibri-Autor Franz Josef Wetz zu Gast in Studio des Hessischen Rundfunks. Der Philosoph erläuterte die wichtigsten Gedanken seines Buches Rebellion der Selbstachtung im Gespräch mit Karin Röder. Wer die Sendung versäumt hat und mehr über unseren Drang aufzubegehren und Wetz’ Philosophie des aufrechten Ganges wissen möchte, kann sich in den kommenden Wochen noch den Podcast anhören.

Dieser Beitrag wurde unter Medienauftritte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.