Andreas Kilian zu Intelligent Design & Co.

Unser Autor Andreas Kilian, der mit seinem Buch Die Logik der Nichtlogik erstmals eine biologische Definition von Religion lieferte, widmet sich beim Humanistischen Pressedienst der neuen Strategie von religiösen Wissenschaftlern, sich die Evolution zu Nutze zu machen. Wo früher noch plumper Kreationismus die Debatte bestimmte, heißt es nun, die Evolution sei ein Mittel Gottes, um ein höheres Ziel zu erreichen. Zu Teil 1 der Artikelserie gelangen Sie hier. Die weiteren Beiträge folgen in den nächsten Tagen beim hpd.

Dieser Beitrag wurde unter Medienauftritte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.