Schlagwort-Archive: Geschichte

Carsten Pollnick / Hans Büttner: Revolution und Räterepublik

Wohl über keinen historischen Vorgang in der Neuzeit herrscht so viel Unklarheit wie über die deutsche Revolution von 1918/1919. Hat die sozialdemokratische Führung, die am 9. November 1918 die Regierungsgewalt übernahm, die Revolution gemacht oder niedergeschlagen? Hat sie Deutschland vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Carsten Pollnick / Hans Büttner: Revolution und Räterepublik

Rudolf Stumberger: Das Raubtier und der rote Matrose

Am 22. April 1919 marschierten mehr als zehntausend Angehörige der Roten Armee in Bayern durch die Münchner Ludwigstraße, vorbei an ihrem Kommandanten, dem roten Matrosen Rudolf Egelhofer – eines der vielen vergessenen und verdrängten Details in der Geschichte von Novemberrevolution … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Rudolf Stumberger: Das Raubtier und der rote Matrose

Rolf Bergmeier: Machtkampf

Am 28. Februar 380 wird die Grundlage für eine der folgenreichsten Veränderungen der Welt gelegt: Der römische Kaiser Theodosius erlässt das Edikt Cunctos populos. Er verbietet die bisherigen „heidnischen“ Religionen und unterwirft damit alle Bürger des römischen Reiches einer Religion, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Rolf Bergmeier: Machtkampf

Martin Luther: Judenfeindliche Schriften Band 3

Dieser Band beschließt die Neuedition der wichtigsten judenfeindlichen Schriften Martin Luthers. Dass seine Hasstiraden nicht typisch für das 16. Jahrhundert waren, zeigt der auszugsweise wiedergegebene Zwist Luthers mit seinen reformatorischen Brüdern aus Zürich. Bereits 1544 fand Heinrich Bullinger Luthers Sprache … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Martin Luther: Judenfeindliche Schriften Band 3

Reinhold Lewin: Luthers Stellung zu den Juden

1911 erschien Reinhold Lewins Buch mit dem Untertitel „Ein Beitrag zur Geschichte der Juden in Deutschland während des Reformationszeitalters“. Darin setzte sich der Rabbiner mit Luthers wechselnder Haltung zu den Juden auseinander. Die Arbeit war nicht nur die erste wissenschaftlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Reinhold Lewin: Luthers Stellung zu den Juden

Martin Luther: Judenfeindliche Schriften Band 2

Die weithin bekannte Hetzschrift Von den Juden und ihren Lügen war weder das einzige noch das unerträglichste Buch Martin Luthers. Lange davor und bis kurz vor seinem Tod schrieb er weitere judenfeindliche Bücher und Texte, die unmittelbar auf die Verächtlichmachung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Martin Luther: Judenfeindliche Schriften Band 2

Karsten Krampitz: Serie im Neuen Deutschland

Die Tageszeitung Neues Deutschland bringt derzeit eine Serie unseres Autors Karsten Krampitz, in der er die zentralen Ergebnisse seines Buches „Jedermann sei untertan“ zusammengefasst präsentiert. Soeben erschienen ist der zweite Teil, der sich unter dem Titel „Frömmelnde Rückbesinnung“ mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienauftritte | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Karsten Krampitz: Serie im Neuen Deutschland

Neuerscheinung: Karsten Krampitz, „Jedermann sei untertan“

Der Schriftsteller und Historiker Karsten Krampitz hat eine kritische Überblicksgeschichte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und ihrer Vorläuferorganisationen geschrieben. Er verfolgt den Weg des deutschen Protestantismus durch die Moderne, nachdem die Weimarer Reichsverfassung die evangelischen Kirchen aus dem „landesherrlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Karsten Krampitz, „Jedermann sei untertan“

Neuerscheinung: Rudolf Stumberger, München ohne Lederhosen II

München ohne Lederhosen bietet einen Spaziergang durch die Geschichte der bayerischen Landeshauptstadt unter einem kritischen Blickwinkel. Ausgehend von den 1970er Jahren und einer Gesellschaft im Aufbruch führt der Weg in die Gegenwart des 21. Jahrhunderts. An gegenläufigen Beispielen wie dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Rudolf Stumberger, München ohne Lederhosen II

Neuerscheinung: Hubert Cancik / Hildegard Cancik-Lindemaier, Humanismus – ein offenes System

Der Band bringt acht Aufsätze der renommierten klassischen Philologen und Humanismusforscher. Themen sind Humanismus, Antihumanismus, Religionsfreiheit und die Aktualität antiker Menschenbilder. Der Text zum Buchtitel ist ebenso programmatisch wie die zu den Menschenrechten und zur Freundschaft. Die Autoren dieses Bandes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Hubert Cancik / Hildegard Cancik-Lindemaier, Humanismus – ein offenes System