Neuerscheinung: Anton Grabner-Haider / Franz M. Wuketits, Erotik und Religion

Der Band beschäftigt sich mit dem spannungsreichen Verhältnis von Religion und Sexualität. Während in den Mythen der frühen Kulturen die Erfahrung des Heiligen sich mit der Erfahrung der Sexualität traf, verschwindet diese Verbindung bei den abrahamitischen Religionen. Diese Abspaltung der Erotik ist im Bereich von Christentum und Islam bis heute vorherrschend, während andere Kulturkreise Weiblichkeit und Sexualität in ihre religiösen Vorstellungen integrieren. Die Beiträge beleuchten unterschiedliche Aspekte des Phänomens aus interdisziplinärer Perspektive.

Grabner-Haider / Franz M. Wuketits: Erotik und ReligionAnton Grabner-Haider / Franz M. Wuketits

Erotik und Religion
Mit Beiträgen von Susanna Berndt und Lisz Hirn

165 Seiten, kartoniert, Euro 14.-
ISBN 978-3-86569-185-9

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf unserer Verlagsseite

 

Dieser Beitrag wurde unter Neue Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.