Schlagwort-Archive: Religionskritik

Arzu Toker im Interview mit dem Humanistischen Pressedienst

Arzu Toker hat anlässlich des Erscheinens ihres neuen Buches Kein Schritt zurück dem Humanistischen Pressedienst ein Interview gegeben. Die seit den 1970er Jahren in Deutschland lebende Autorin betont darin den Wert der individuellen Freiheit und führt aus, warum es wichtig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienauftritte | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Arzu Toker im Interview mit dem Humanistischen Pressedienst

Neuerscheinung: Andreas Kilian, Der Pfauenschwanz der Gläubigen

Bereits Charles Darwin stellte fest, dass Religiosität aus der Evolution heraus erklärbar sein müsste. Beantworten konnte er die Frage, wie sie entstanden sein könnte, mit dem Wissen seiner Zeit jedoch noch nicht. Die Debatte dauert bis heute an und nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Andreas Kilian, Der Pfauenschwanz der Gläubigen

Artikelserie von Alfred Binder auf hpd

In seinem neuen Buch Jahwe, Jesus und Allah befasst sich Alfred Binder in einem Kapitel mit der Frage nach den Werten der monotheistischen Religionen. Welche Werte sind es denn, die als spezifisch christlich oder islamisch angesehen werden müssen? Wie würde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienauftritte | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Artikelserie von Alfred Binder auf hpd

Neuerscheinung: Alfred Binder, Jahwe, Jesus und Allah

Dieser Band der Reihe Kritikpunkt.e setzt sich mit den drei „abrahamitischen“ Religionen auseinander, Religionen unseres Lebensalltags, Religionen mit Milliarden von Anhängern: Judentum, Christentum und Islam. Für Gläubige wird es ein desillusionierendes Buch sein, denn es beleuchtet die meist verschwiegenen dunklen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Alfred Binder, Jahwe, Jesus und Allah

MIZ 3/13: Hintertreppen zur Macht

Gerade erschienen ist die MIZ 3/13. Das Heft befasst sich mit der kirchlichen Lobbyarbeit, den „Hintertreppen zur Macht“. Carsten Frerk wagt im Heft einen ersten Problemaufriss und zeigt, dass in diesem Bereich noch erheblicher Aufklärungsbedarf besteht. Uli Schauen setzt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für MIZ 3/13: Hintertreppen zur Macht

Pressemitteilung: Multikulturelles Kinderbuch ermutigt zum Leben ohne Religion

Helge Nyncke, der als Zeichner des heiß diskutierten „Ferkelbuches“ bundesweit bekannt wurde, zeigt mit seinem neuen prächtig illustrierten Kinderbuch Ich darf das!, wie die Religion das Zusammenleben von Kindern unterschiedlicher Herkunft einschränkt. Ohne religiöse Bevormundungen dagegen finden Kinder einfacher zueinander … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Multikulturelles Kinderbuch ermutigt zum Leben ohne Religion

Neuerscheinung: Helge Nyncke, Ich darf das!

Der kleine Fuchs und der kleine Dachs wollen ihren Geburtstag feiern und laden die kleinen Tiere aus ihrer Straße zu einer Party ein. Doch nicht alle Gäste dürfen bei allen Spielen mitmachen. Warum das so ist, wissen sie selbst nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Helge Nyncke, Ich darf das!

Neuerscheinung: Gerhard Vollmer, Gretchenfragen an den Naturalisten

Gerhard Vollmer, Physiker und Philosoph, entwirft in seinen Antworten auf 46 „Gretchenfragen“ das Bild eines zeitgemäßen Naturalismus. Er befasst sich dabei mit zehn Themenbereichen, von abstrakten Gegenständen wie Logik, Mathematik und Metaphysik über Kosmologie und Evolution bis hin zu Religion … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Gerhard Vollmer, Gretchenfragen an den Naturalisten

Pressemitteilung: Dialog über Aufklärung

Der liberale Muslim Rachid Boutayeb und der deutsche homosexuelle Intellektuelle Michael Roes haben ihre Gespräche als Buch veröffentlicht Soeben erschienen ist ein außergewöhnliches philosophisches Gespräch über Religion, über Gottesbilder, Ironie, Politik und den säkularen Staat. Mit Rachid Boutayeb, dem „Muslim … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Dialog über Aufklärung

Rachid Boutayeb und Michael Roes im Interview mit dem hpd

Der Humanistische Pressedienst hat mit unseren beiden Autoren Rachid Boutayeb und Michael Roes ein Interview geführt. Gemeinsam beantworten sie zentrale Fragen zu ihrem gemeinsamen Buchprojekt Der eifersüchtige Gott. In ihrem „Gespräch“, so der Untertitel des Buches, loten sie aus, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienauftritte | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Rachid Boutayeb und Michael Roes im Interview mit dem hpd